Service

Deutsch-Türkischer Wirtschaftstag 2017

6. Deutsch-Türkischer Wirtschaftstag

Am 04. März 2017 öffnet das Congress Centrum Düsseldorf nun zum sechsten Mal seine Türen für den Deutsch-Türkischen Wirtschaftstag. An diesem Tag werden sich wichtige Akteure der Wirtschaft und Politik - sowohl Deutschlands, als auch der Türkei - zu relevanten Themen zusammenfinden. Die drei Foren bieten Gelegenheit, sich auszutauschen, Ideen zu äußern, wichtige Konzepte zu erarbeiten und eine Plattform für anregende Diskussionen zu schaffen. Die Themen „Frauen in Führungspositionen“; „Internet, e-commerce und Social Media Management in Bezug auf Branding und Marken, sowie „Turkish made - in Germany“ bilden hierbei den Fokus. Bei dem Wirtschaftstag wird Unternehmen gleichzeitig die Chance geboten, sich mit Ihren Ständen zu präsentieren und die knapp 1000 Besucher direkt zu erreichen, Netzwerke zu knüpfen, wirtschaftliche Beziehungen aufzubauen und sich kennenzulernen.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland wurden zu einem großen Teil von der in Deutschland lebenden türkischen Unternehmerschaft beeinflusst. Diese Personen haben eine wichtige Rolle in diesen Beziehungen eingenommen hat und tun dies immer noch. Dass diese Beziehungen fortbestehen und positiv weitergeführt werden, hat für beide Länder entscheidende Vorteile. Es ist daher vor Allem der nun 6. Deutsch-Türkische Wirtschaftstag, der beiden Seiten die Möglichkeit bietet, diese Beziehungen zu vertiefen, neue Impulse zu setzen und das wirtschaftliche Miteinander zu fördern.

Forenthemen:

1. Forum: Frauen in Führungspositionen

  • Die Vor- und Nachteile als Frau in Führungspositionen
  • Diskriminierung als türkische Frau in einer Führungsposition
  • Die Akzeptanz, unter Frauen zu arbeiten
  • Ist die Frauenquote eine Lösung?
  • Gender Equality und Gehaltsunterschiede

2. Forum: Internet, e-Commerce und Social Media Marketing

  • Welche Trends sind vorherrschend?
  • E-Commerce:  Was droht den klassischen Unternehmen?
  • Welche Strategie muss man in Zeiten des E-commerce verfolgen?
  • Warum Social Media Marketing so wichtig geworden ist
  • Wie beeinflussen e-commerce und Social Media die Unternehmenslandschaft?
  • Die Diversität der Sozialen Medien – Facebook reicht nicht mehr! Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Plattformen

3. Forum: „Türkisch made – in Germany“ – Branding und Markenführung

  • „ À la turka“ und „Made in Germany“ – wie passt das zusammen?
  • Einhaltung der eigenen Kultur im deutschen System
  • Welche Hindernisse finden sich auf dem Weg zur Entstehung der Marke?
  • Auf welche Weise konnten die türkischen Marken in Deutschland Einzug halten?
  • Generation-Gap – Gibt es Unterschiede in der Unternehmenskultur der Gastarbeitergeneration zu der heutigen Unternehmergeneration?
  • Rosinen picken! Was nimmt man sich aus welcher Kultur heraus? Wie können Synergien aus dem Zusammenkommen zweier Kulturen im Wirtschaften erschlossen werden? Link
Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
Verstanden