Der Verband

Stimmen aus Politik und Wirtschaft

© European Union 2014 - European Parliament

"Durch die Förderung und Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit leistet ATIAD eine anspruchsvolle, integrative Aufgabe, auch für Deutschland und dessen Wirtschaft. Die Mitglieder des ATIAD haben überzeugende Erfolgsgeschichten vorzuweisen und sind wichtiger, integrierter und integrierender Bestandteil der deutschen und somit der europäischen Wirtschaftselite."

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments


© Land NRW / O. Tjaden

"Der ATIAD e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Vorreiter und Fürsprecher der türkischen Geschäftswelt in Europa zu sein. Es ist in unser aller Interesse, dass er mit seinem Einsatz zur Förderung des ökonomischen Austausches und des Unternehmertums, für Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen und für den Beitritt der Türkei in die Europäische Union erfolgreich ist.

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen


© Humintech

„Unternehmertum ist ein Werterzeugungsprozess, in dem der Unternehmer Möglichkeiten sieht, Risiken auf sich nimmt und als Pionier und Wettbewerber auftritt. ATIAD hilft Unternehmern in den Bereichen Finanzierung, Ausbildung, Investitionen, Beschäftigung, Markt, Import, Informationen und Entwicklung.”

Müfit Tarhan, CEO Humintech GmbH, Vorstandsmitglied ATIAD


© Auswärtiges Amt /Thomas Köhler

„…ich will hier ausdrücklich auch würdigen, was manchmal vielleicht zu wenig gesehen wird:  Die  ungeheure wirtschaftliche Dynamik,  die  gerade  Unternehmerinnen und  Unternehmer  mit  nicht-deutschem  Hintergrund hier  in unserem  Land entfaltet haben in diesem letzten Jahrzehnt… Die türkischen Unternehmen sind eine tragende Säule unserer Wirtschaft.“

Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen


© ATIAD

Die  heutige  Veranstaltung von ATIAD, der IV. Tag der türkischen  Wirtschaft in Deutschland, zeichnet sich als eine wichtige Veranstaltung für die türkischen Unternehmer hierzulande aus. Sie steigert die Kommunikation und die Interaktion zwischen den in Deutschland tätigen türkischen Geschäftsleuten.

Hüseyin Avni Karslıoğlu, Botschafter der Republik Türkei anlässlich der Veranstaltung „4. Tag der Türkischen Wirtschaft in Deutschland 2013“


© CDA

"Türkeistämmige sollten öfter in hohen politischen Positionen vertreten sein.“

Armin Laschet, Landesvorsitzender der CDU NRW


© Ralph Sondermann

"Türkische Unternehmer  und türkischstämmige Menschen in NRW stellen bei der Unternehmensnachfolge ein großes Potenzial dar – das muss künftig stärker genutzt werden!“

Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen


"Die in Deutschland lebenden Türken sind nicht nur Arbeiter, sondern auch Arbeitgeber und übernehmen heute eine wichtige Rolle in der Gesellschaft.“

Adnan Bali, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Türkiye İs Bankası A.Ş.


© Florian Jaenicke

"Ich dachte alle guten Ideen sind schon ausgeschöpft. ATIAD beweist aber mit dieser Veranstaltung das Gegenteil.“

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg


© V.Ö.T. Travel

„Ich rate jedem Unternehmer: Ohne Tatkraft und Disziplin, ohne umfassendes berufliches Wissen können Sie nicht erfolgreich sein. Planen Sie Ihre Vorhaben sehr gut.“

Vural Öger, Geschäftsführer V.Ö.T. Travel


© Ralph Sondermann

"Existenzgründungen und die Selbständigkeit Zugewanderter stärken die Wirtschaftskraft in einer Region, verbessern den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und bieten eine gute Ausgangsbasis für den sozialen Aufstieg der dort arbeitenden Menschen mit Migrationshintergrund."

Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen


© CDU / Volker Zierhut

"Es sind alle Verantwortlichen gefragt, die Ausbildungsbeteiligung ausländischer Unternehmen noch mehr zu thematisieren…Junge Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen eine Chance auf eine qualifizierte Ausbildung haben – unabhängig von ihrer jeweiligen Nationalität.“

Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen a.D. anlässlich der Veranstaltung „1. Tag der Türkischen Wirtschaft in Deutschland 2009"

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!